Immobilienbewertung bei Scheidung: Gutachten zum Verkehrswert

Wenn sich Eheleute trennen und eine gemeinsame Immobilie besitzen, stehen häufig viele Fragen hinsichtlich der Vermögensaufteilung im Raum. Ein Gutachten zum Verkehrswert der Immobilie kann eventuellen Streitigkeiten vorbeugen und bestenfalls eine schnelle außergerichtliche Klärung herbeiführen.
 


JETZT WERTGUTACHTEN UNVERBINDLICH ANFORDERN


Was passiert mit einer Immobilie bei einer Scheidung?

Eine Immobilie ist nicht nur das gemeinsame Zuhause, sondern stellt in vielen Ehen auch den größten Vermögenswert dar. Trennungen haben daher häufig finanzielle Konsequenzen. Zunächst einmal stehen die scheidenden Eheleute vor der Entscheidung, was mit dem gemeinsamen Haus oder der Wohnung passieren soll. Es sind dabei grundsätzlich mehrere Lösungen denkbar: Sie können zum Beispiel das einstige Familienheim übernehmen und ihren früheren Partner auszahlen. Andernfalls besteht die Möglichkeit, die Immobilie zu verkaufen und den Erlös aufzuteilen oder das Objekt zu vermieten.

Warum ist bei einer Scheidung die Immobilienbewertung wichtig?

Wenn bei einer Scheidung eine Immobilie im Spiel ist, gibt es einiges zu entscheiden. An erster Stelle steht dabei immer die Frage, wie viel die Scheidungsimmobilie aktuell wert ist. Denn der Marktwert ist in vielerlei Hinsicht relevant, ob Sie sich zum Verkauf entschließen oder die Vermögensaufteilung regeln. Falls keine einvernehmliche Einigung möglich ist, bleibt letztlich nur die Teilungsversteigerung. Aber dazu muss es nicht erst kommen. Eine Immobilienbewertung hilft dabei, Konflikte abzuwenden und schneller auf einen Nenner zu kommen.

Welche Aufgabe hat ein Immobiliensachverständiger bei einer Trennung?

Ein Sachverständiger für Immobilien tritt sozusagen als Konfliktmanager zwischen den Parteien auf. Der Verkehrswertgutachter stellt den tatsächlichen Wert der Immobilie fest und räumt somit Unstimmigkeiten aus dem Weg. Sachverständige für Immobilienbewertung Hamburg bieten eine Bandbreite an Leistungen an, die auf verschiedene Sachverhalte zugeschnitten sind. Ein Immobiliengutachter in Hamburg kann auch eine existierende Bewertung der Gegenseite prüfen, wenn Sie das Ergebnis infrage stellen. Bei den nächsten Schritten helfen wir Ihnen gerne weiter: Die Sachverständigengemeinschaft Wulf & Kollegen bietet Ihnen als Immobiliengutachter aus Hamburg eine individuelle Beratung an.

Sie benötigen zeitnah ein Wertgutachten oder haben Fragen an unsere Immobiliengutachter aus Hamburg? Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich rund um unsere Leistungen in der Immobilienbewertung - Hamburg sowie bundesweit!

 

SCHEIDUNG MIT HAUS ☛ GUTACHTEN ANFORDERN

 

Scheidung und Immobilienbewertung: Welches Gutachten ist sinnvoll?

Falls Sie im Rahmen einer Scheidung den Marktwert Ihrer Immobilien erfahren möchten, kommen verschiedene Arten von Bewertungen in Betracht. Wir geben Ihnen an dieser Stelle eine kurze Orientierung:

  • Ein Kurzgutachten lässt sich meist sehr zeitnah erstellen und ist kostengünstiger als ein Vollgutachten. Die gutachterliche Stellungnahme entspricht einer fundierten Immobilienschätzung. Sie dient Ihnen unter anderem dazu, einen realistischen Verkaufspreis festzulegen. Da ein Kurzgutachten weniger detailliert ist, hat es vor Gericht keinen Bestand und ist daher nicht als Beweis für Verhandlungen geeignet. Es kann aber vorgerichtlich auskömmlich sein, wenn die Eheleute sich einvernehmlich im guten Trennen können.
  • Mit einem Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB können Sie den Wert Ihrer Immobilie nachweisen. Das Vollgutachten ist gerichtlich anerkannt und trägt dazu bei, juristische Streitigkeiten beizulegen.
  • Die Einschätzung eines Immobilienmaklers ist hilfreich, wenn Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten. Allerdings ermittelt ein Makler nicht den Verkehrswert, sondern gibt Empfehlungen zum Angebotspreis. Daher kann die Immobilienbewertung eines Maklers nicht das Gutachten durch einen erfahrenen Sachverständigen ersetzen.

Was bedeuten Zugewinngemeinschaft und Zugewinnausgleich?

Die meisten Eheleute leben im ordentlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Alle Vermögensgüter, die über die Dauer der Ehe hinzukommen, unterliegen bei einer Trennung dem Zugewinnausgleich. Dazu gehört auch eine Immobilie, die Sie zusammen als Miteigentümer erwerben. Der Zugewinnausgleich einer Immobilie ist etwas komplizierter, da sich ein Haus bekanntlich nicht einfach teilen lässt. Daher entspricht der Zugewinnausgleich beim Haus einem Geldzahlungsanspruch. Eine Hausbewertung liefert Ihnen die nötige Antwort darauf, wie hoch dieser Anspruch ausfällt. Falls nur einer der Ehegatten als Eigentümer der Immobilie im Grundbuch eingetragen ist, kommt es bei einer Trennung zu keiner Vermögensaufteilung. Ausnahmen bestehen nur, wenn Sie das Haus beispielsweise während der Ehe aufwendig modernisiert haben.

Scheidung mit Haus: Wann kann ich einen Makler beauftragen?

Bei einer Scheidung sind an der Immobilie meist beide Eheleute beteiligt und können daher nur gemeinsam Entscheidungen treffen. Sie dürfen das Haus daher nicht ohne Zustimmung Ihres Expartners zum Verkauf anbieten. Selbst wenn Sie Alleineigentümer sind, kann ein Gericht dem Nichteigentümer zunächst eine weitere Nutzung erlauben. Warten Sie daher immer das Verfahren für den Zugewinnausgleich ab. Nach rechtsgültiger Scheidung können Sie eine Immobilienbewertung durchführen lassen und den Verkauf vorbereiten.

Was kostet die Wertermittlung einer Immobilie und wer zahlt den Immobiliengutachter?

Unsere Immobiliengutachter aus Hamburg berechnen ihr Honorar abhängig vom Aufwand und der Immobilienart. Bei Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB z.B. berücksichtigen wir die Empfehlung des Bundesverbands der vereidigten Sachverständigen (BVS). Das Honorar für gerichtliche Immobiliengutachten unterliegt dem JVEG (Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz). Ein Gutachter stellt seine Rechnung im Normalfall an den Auftraggeber. Die Parteien können entweder gemeinsam einen Immobiliengutachter beauftragen oder separat voneinander eine Bewertung in Auftrag geben. Im prozessualen Verfahren wird das Gutachten vom Gericht beauftragt.

 

Honorartabelle ☛ Immobiliengutachter

 

Immobilienbewertung in Hamburg, Schleswig-Holstein und bundesweit

Die Sachverständigengemeinschaft Wulf & Kollegen ist zuständig für die Immobilienbewertung in Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und im gesamten Bundesgebiet. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung in der Wertermittlung bebauter und unbebauter Grundstücke. Als professionelle Immobiliengutachter aus Hamburg agieren wir termingerecht, unabhängig und zuverlässig.

 


Immobilienbewertung bei Scheidung ☛ Gutachten zum Verkehrswert


Lernen Sie uns als kompetenten Ansprechpartner für die Immobilienbewertung in Hamburg kennen. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!